E-Mail senden
Tel. +49 (2267) 88 788 - 0
Gesunde weiße Zähne signalisieren Reinheit, Klarheit und Erfolg. Anhand Ihrer Wünsche und Zielsetzungen entwickeln wir Ihren individuellen Betreuungsplan. Ihr Wohlbefinden steht dabei im Mittelpunkt.

Prophylaxe – Vorbeugen ist besser als reparieren

Individualprophylaxe

Gesunde Zähne sind das Ergebnis richtiger Pflege und regelmäßiger Kontrolluntersuchungen von Anfang an.

Prophylaxe Praxis für Zahnheilkunde, Zahnarzt Dr. med. dent. Peter HüpperVorbeugen ist besser als reparieren. Und in der zahnmedizinischen Prophylaxe geht es sogar um weit mehr als die Vermeidung von Karies und Parodontitis (Entzündung des Zahnhalteapparates).Hätten Sie z.B. gewusst, dass die Zahl von Herzinfarkten und Schlaganfällen bei Menschen mit Parodontitis deutlich erhöht ist?
Dabei ist die Prophylaxe als wichtigste Maßnahme zur Vermeidung gravierender gesundheitlicher Probleme so einfach wie angenehm für Sie.

Sicher putzen Sie regelmäßig Ihre Zähne, aber auch die beste Pflege hat ihre Grenzen, da sich nicht alle Beläge im häuslichen Zahnpflegealltag entfernen lassen. Bei der halbjährlichen „Inspektion“ Ihrer Zähne sollten Sie deshalb auf die professionelle Zahnreinigung mit Politur und Fluoridierung nicht verzichten. Das Ergebnis ist weit mehr als nur eine optimale Ästhetik und persönliches Wohlbefinden – regelmäßig professionell gereinigt, geben die glatten, geschützten Zahnflächen den gefährlichen Mundbakterien keine Chance mehr. Ein gutes Gefühl!

Kinderprophylaxe

KinderprophylaxeEin Zahnleben ohne „Bohren“! Die Zielsetzung der Kinder- und Jugendprophylaxe ist die Vermeidung von restaurativen Behandlungen (Füllungen etc.) durch entsprechende präventive Maßnahmen. Denn der Grundstein für lebenslang gesunde Zähne wird bereits in frühester Kindheit gelegt. Durch spielerische und kindgerechte Herangehensweise soll dem Kind der streßfreie Besuch beim Zahnarzt ermöglicht werden, der die Grundlage einer von Vertrauen geprägten Betreuung bildet.

Prophylaxe in der Schwangerschaft

BBehandlungsformen Praxis für Zahnheilkunde, Zahnarzt Dr. med. dent. Peter HüpperAuch und gerade während der Schwangerschaft sind regelmäßige Kontrolluntersuchungen und eine intensive Prophylaxe von Bedeutung, um die Gesunderhaltung von Mutter und Kind zu fördern. Der Volksglaube, daß „jede Schwangerschaft einen Zahn kostet“, ist leider nicht ganz unbegründet. In der Schwangerschaft ist das Zahnfleisch durch die hormonelle Umstellung sehr empfindlich und neigt zu Entzündungen, die bis zur Parodontitis (Entzündung des Zahnbettes) und damit zum Zahnverlust führen können. Durch die richtige individuelle Prophylaxestrategie lassen sich Zähne und Zahnfleisch jedoch auch über die Geburt hinaus gesunderhalten, was das Risiko einer Keimübertragung von der Mutter auf das Kind verringert.

Zahnschutz für Sportler

Der „Helm für die Zähne“! Die weite Verbreitung von Sportarten, die ihren Reiz in hohen Geschwindigkeiten haben, fördert neben dem Spaßfaktor leider auch eine Erhöhung des Verletzungsrisikos im Kiefer- und Gesichtsbereich. Häufiges „Opfer“ sind dabei die oberen Schneidezähne. Ein professioneller, individuell angefertigter Zahnschutz ist ein sinnvoller Bestandteil der Schutzausrüstung, der das Verletzungsrisiko der Zähne minimiert.